Verkehrsunfall

Auf der B2, Höhe Tennsee, kam es zu einem Frontalzusammenstoß zweier PKW. Eine Person verunglückte tödlich, sieben weitere Menschen wurden schwer verletzt. Eine Person wurde in einem Fahrzeug massiv eingeklemmt und wurde mittels Rettungsschere- und Spreizer befreit. Zu Beginn des Einsatzes begann es zwischen den Fahrzeugen zu allem Überfluss auch noch leicht zu rauchen. Wir löschten ab und stellten den weiteren Brandschutz sicher. Des Weiteren unterstützen wir den Rettungsdienst bei der Patientenversorgung und dem anschließenden Abtransport. Für uns dauerte der Einsatz über fünf Stunden. An gleicher Stelle verloren kurz vor Weihnachten bei einem ähnlich schweren Verkehrsunfall zwei Menschen Ihr Leben.
Unsere Gedanken sind bei den zahlreichen Unfallopfern und deren Familien. Ein herzliches "Vergelt's Gott" geht an alle Feuerwehrkameraden sowie an die Kollegen der Rettungsdienstorganisationen.

Fotos: Wasserwacht Krün-Wallgau


Einsatzart Technische Hilfeleistung
Alarmierung FME
Einsatzstart 24. August 2019 17:09
Fahrzeuge MZF
TLF 16/25
LF 10
PKW
Alarmierte Einheiten Feuerwehr Krün
Feuerwehr Mittenwald
Feuerwehr Wallgau
Kreisbrandinspektion Garmisch-Partenkirchen
Notärzte
Rettungsdienst
3 Rettungshubschrauber
Wasserwacht Krün-Wallgau
Polizei
Straßenmeisterei
Gemeinde Krün